„Das wird ganz gefährlich!" Wolfgang Bahro spricht über seinen Tod bei GZSZ

GZSZ hat erst mit einem Special auf Mallorca bei Fans gepunktet – nun gibt es die nächste Aufregung.

Könnte Wolfgang Bahros Charakter in der Serie den Serientod sterben?

Darüber berichtete unter anderem die Bunte.

Gute Zeiten Schlechte Zeiten scheint ohne Wolfgang Bahro (57) so gut wie undenkbar.

Seit über 25 Jahren ist er dabei.

Als Prof. Joachim Gerner wird er von den Fans der Serie geliebt.

Bunte sprach mit dem Schauspieler auf einer Veranstaltung des Designers Guido Maria Kretschmer (53) bei der Berliner Fashion Week.

Er wurde gefragtm ob er sich ein Leben ohne seinen GZSZ-Charakter überhaupt vorstellen kann.

Immerhin verkörpert er ihn schon so lange. Doch Joachim Gerner geht einige Risiken ein, die sich als fatale Entscheidung entpuppen könnten in den nächsten Wochen, heißt es.

Wolfgang Bahro wurde am 18. September 1960 in Berlin-Wilmersdorf geboren.

Er ist Schauspieler und Kabarettist.

„Im Jahr 1990 spielte Wolfgang Bahro in der 10-teiligen ZDF-Comedysendung Die Didi-Show mit. Seit Anfang 1993 spielt Bahro bei der RTL-Soap Gute Zeiten, schlechte Zeiten die Rolle des intriganten Rechtsanwalts Prof. Dr. Dr. Hans-Joachim „Jo“ Gerner.

Daneben übernahm er Rollen in Fernsehfilmen wie Egon Monks Mehrteiler Die Geschwister Oppermann nach Lion Feuchtwanger und Peter Wecks chronistischem Drama Durchreise – Die Geschichte einer Firma.

Außerdem war er in verschiedenen Gastrollen in Fernsehserien wie Ein Bayer auf Rügen, Löwenzahn, SOKO 5113 und Schloss Einstein zu sehen.” (Zitat, Wikipedia)

Doch nicht nur im Fernsehen ist er zu sehen, nein, er spielt auch noch Theater (Z.B. Familienbande von Rolf Hochhuth) und Kabarett (z. B. das Jubiläumsprogramm Besetzt der Stachelschweine). Zudem hat er auch schon einige Musik CDs veröffentlicht und seine Stimme Figuren bei so manchen Hörspielen geliehen.

In einem Interview mit dem Magazin Closer verriet Bahro öffentlich, dass er Mitglied im Bund der Freimaurer sei.

Wolfgang Bahro hat einen Sohn und ist verheiratet.

Wir empfehlen