INSPIRATION

Der nächste irrsinnige Trend: Riesige Ballons, die sich im Handumdrehen in ein Kleid verwandeln

Date August 5, 2019 09:44

Die Modewelt begeistert ihre Fans gerne mit neuen Designansätzen, die sich schon eine Weil als sehr beliebt erwiesen haben. Der junge norwegische Designer Fredrik Tjaerandsen konnte mit seiner Innovation selbst die Oldtimer der Branche überraschen.

Bei der jährlichen BA Fashion Show im Central Saint Martins kleidete ein kreativer Designer seine Models mit Hilfe riesiger Luftballons! Durch Einstellen des Luftdrucks trat eine Person im Inneren allmählich aus der Hülle hervor, welche sich in ein Kleid verwandelte.

Eine solche ungewöhnliche Transformation half dem Schöpfer der Kollektion, sein Gefühl zu vermitteln, auf einer unterbewussten Ebene im Hier und Jetzt zu sein.

Für die Ballonkleider verwendete der Designer ein in Sri Lanka hergestelltes einzigartiges Gummi.

L'Oréal Professional hat Fredrik Tjaerandsen für seine kreative Kollektion mit einem Nachwuchspreis ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt der Designer auch auf seinem Instagram-Account viele Komplimente:

@conloncasey:

Ist es visuelle Kunst? Ist es Performancekunst? Ist es Mode? Nein, es ist alle drei. Dies ist der derzeitige Inbegriff von Kreativität in der Welt von Kunst und Design. Diese Kollektion ist ein wahrer Höhepunkt innovativer Ideen darüber, was Kleidung ist oder was nicht. Die transformative Natur jedes Stücks ist von Anfang bis zur Metamorphose und dem Endergebnis sehr schön zu betrachten. Eine inspirierende Kollektion, die mein Interesse danach geweckt hat, was als nächstes von diesem jungen Designer kommt. Gute Arbeit, herzlichen Glückwunsch!

@rachelcharlottethomas:

Deine Arbeit ist absolut göttlich.

@hamishbowles:

So erfinderisch und genial umgesetzt.

Lassen Sie sich von den endlosen Ideen des Designers überraschen!

1.

2.

3.

4.

Höchstwahrscheinlich werden Sie in einem solchen Kleid nicht spazieren gehen, doch es scheint die ideale Wahl für eine Modenschau zu sein. Sind Sie beeindruckt von der Kollektion des norwegischen Designers? Teilen Sie uns Ihre Eindrücke in den Kommentaren mit.