FAMILIE UND KINDER

Menschen verurteilen eine Frau, die ihre 7-jährige Tochter stillt, weil es das Mädchen „gesünder und glücklicher“ macht

Date July 11, 2019 13:11

Das NHS empfiehlt, dass alle Babys bis zum Alter von mindestens sechs Monaten ausschließlich gestillt werden und 73 Prozent der jungen Mütter entscheiden sich dafür, von Geburt an zu stillen. Zum Zeitpunkt des ersten Geburtstags, wird jedoch nur noch eines von 200 Babys gestillt.

Menschen verurteilen eine Frau, die ihre 7-jährige Tochter stillt, weil es das Mädchen „gesünder und glücklicher“ machtLolostock / Shutterstock.com

Denise Sumpter, eine 48-jährige Mutter von zwei Kindern, war in den Nachrichten, weil sie Belle, ihre 7-jährige Tochter, immer noch stillte. Die Frau behauptete, es sei der Grund, warum Belle größer sei als die meisten ihrer Klassenkameraden und „nie krank gewesen ist“.

Menschen verurteilen eine Frau, die ihre 7-jährige Tochter stillt, weil es das Mädchen „gesünder und glücklicher“ machtThis Morning / YouTube

Ihre Tochter Belle kann einmal in der Woche oder vielleicht zweimal am Tag nach Milch fragen, und Sumpter gibt sie ihr.

Es ist nur eine entspannende Sache, die man tut.

Menschen verurteilen eine Frau, die ihre 7-jährige Tochter stillt, weil es das Mädchen „gesünder und glücklicher“ machtSky News / Youtube

Trotz der Andeutungen, dass sie Belles emotionale Entwicklung schädigen könnte, und den Behauptungen, dass Muttermilch im Alter von sechs Jahren nur sehr geringe gesundheitliche Vorteile hat, glaubte Denise, dass sie in Belles bestem Interesse handelte und ihr die nahrhafteste Nahrungsquelle gab.

Menschen verurteilen eine Frau, die ihre 7-jährige Tochter stillt, weil es das Mädchen „gesünder und glücklicher“ machtSky News / YouTube

Darüber hinaus schrieb die Mutter ihre Figur und ihre Gesundheit dem Stillen zu, und sagte:

Ich bin vor verschiedenen Krebsarten geschützt und kann essen, was ich will, ohne an Gewicht zuzunehmen.

Dr. Monah Mansoori nannte Sumpters Entscheidung, so lange zu stillen, „ungewöhnlich“, fügte jedoch schnell hinzu, dass aus medizinischer Sicht nichts falsch daran ist.

Menschen verurteilen eine Frau, die ihre 7-jährige Tochter stillt, weil es das Mädchen „gesünder und glücklicher“ machtTania Kolinko / Shutterstock.com

Tatsächlich wird laut NHS angenommen, dass Muttermilch das Risiko für Infektionen, Typ-2-Diabetes, Fettleibigkeit und Leukämie im Kindesalter verringert. Frischgebackene Mütter profitieren auch vom Stillen, weil dadurch das Risiko für Brust- und Eierstockkrebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Fettleibigkeit gesenkt wird.

Menschen verurteilen eine Frau, die ihre 7-jährige Tochter stillt, weil es das Mädchen „gesünder und glücklicher“ machtLifebrary / Shutterstock.com

Dennoch scheint Sumpters Entscheidung für viele Menschen ein wenig gruselig zu sein. Was denken Sie darüber? Teilen Sie uns Ihre Meinung mit!