FAMILIE UND KINDER

Ein Mann, der "eine Vision" über seine künftige Tochter hatte, erkennt ihr Gesicht in dem der Mutter seiner Adoptivtochter

Date August 5, 2019 16:36

Menschen verbringen so viel Zeit ihres Lebens damit, nach Sinn und Bedeutung in Mustern und unter verschiedenen Umständen zu suchen, dass es manchmal schwierig sein kann, das Gefühl abzuschütteln, dass größere Dinge außerhalb unseres Bewusstseins und außerhalb unserer Kontrolle geschehen. Wir alle sind uns einig, dass es Momente im Leben gibt, die die rationalen Erklärungen zu überschreiten scheinen.

Ein Mann, der "eine Vision" über seine künftige Tochter hatte, erkennt ihr Gesicht in dem der Mutter seiner AdoptivtochterBruce Rolff / Shutterstock.com

Walter Manis herzerwärmende Adoptionsgeschichte kann Sie jedoch an das Schicksal glauben lassen.

Walt Manis wuchs auf der 100 Hektar großen Farm seiner Eltern in Arkansas auf. Der kleine Junge verbrachte seine ganze Zeit unter der Sonne mit der Natur, kommunizierte mit Gott und entwickelte seine spirituellen Bindungen. Während er eines Tages auf der Farm herumlief, passierte etwas Unglaubliches. Der Mann glaubt, dass er im Alter von 12 Jahren eine Vision seiner zukünftigen Tochter sah.

In der Vision sah Walt, dass er eine Tochter namens Chloe haben würde.

Ein Mann, der "eine Vision" über seine künftige Tochter hatte, erkennt ihr Gesicht in dem der Mutter seiner AdoptivtochterMoving Works / YouTube

Als Walt seine langjährige Freundin Annie heiratete, schien sein Traum in greifbare Nähe zu rücken, da beide Eltern werden wollten. Als aus Monaten Jahre wurden und kein Kind kam, begann der Mann zu glauben, dass seine eigentliche Vision nur ein Fehler war.

Ein Mann, der "eine Vision" über seine künftige Tochter hatte, erkennt ihr Gesicht in dem der Mutter seiner AdoptivtochterMoving Works / YouTube

Obwohl das Paar sich schließlich für eine Adoption entschied, war Walt nicht sehr glücklich über die Idee, aber er unterstützte Annie während des Vorgangs. Sie reisten nach Wichita, Kansas, um Allison zu treffen, die Mutter ihres künftigen Kindes. Stellen Sie sich Walts überraschtes Gesicht vor, als er die Mutter erkannte, weil sie genauso aussah wie das kleine Mädchen, das er mit 12 Jahren gesehen hatte!

Ein Mann, der "eine Vision" über seine künftige Tochter hatte, erkennt ihr Gesicht in dem der Mutter seiner AdoptivtochterMoving Works / YouTube

Außerdem schlug die leibliche Mutter dem Mädchen einen Namen vor: Chloe. Zu diesem Zeitpunkt begannen Walt und Annie zu weinen.

Am 17. Februar 2010 kam Chloe endlich zur Welt, die der treibende Faktor in Walts Leben seit Jahrzehnten war.

Ein Mann, der "eine Vision" über seine künftige Tochter hatte, erkennt ihr Gesicht in dem der Mutter seiner AdoptivtochterMoving Works / YouTube

Dieses kleine Mädchen, das das Paar adoptierte, war eine Antwort auf die Gebete des Mannes.

Die Geschichte scheint es noch einmal zu beweisen: Wunder tun sich auf, wenn wir sie am wenigsten erwarten!