107664

Ein Rezept zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen

Wenn du wie die meisten Leute bist und eine Ewigkeit mit Dehnungsstreifen an deinem Körper kämpfst, dann sind wir uns sicher, dass du noch nicht von einer ganz bestimmten natürlichen Behandlung gehört hast. Über diese Behandlung werden wir dir in diesem Artikel erzählen.

Wie wir wissen ist die Haut des Menschen ein äußerst empfindliches Organ. Da es auch das meist ungeschützte Organ ist, müssen wir uns ganz besonders darum kümmern.

recipe_to_prevent_stretch_marks_03

Leider ist es aber unmöglich alles zu umgehen, was unserer Haut schaden könnte. Dazu gehören zum Beispiel Sonnenlicht oder Dämpfe von chemischen Produkten mit welchen wir täglich in Kontakt kommen, oder sogar Schadstoffe, die die Luft verschmutzen.

Die Konsequenzen daraus sind normalerweise Flecken und Falten, welche bei manchen Menschen ganz schön das Selbstbewusstsein beeinflussen.

recipe_to_prevent_stretch_marks_02

Dehnungsstreifen besetzen Platz Eins unter den Hautproblemen. Sie können überall auftauchen, aber meistens treten sie am Bauch, Armen und um die Achseln auf.

Glücklicherweise gibt es eine hausgemachte Lösung welche das Auftreten von Dehnungsstreifen verhindert. Dazu brauchst du folgendes:

–2 Esslöffel Zucker;

–Den Saft einer frisch gepressten Zitrone;

–1 Esslöffel reines Mandelöl;

–1 Esslöffel Extra natives Kokosnussöl.

Vermische alle Zutaten außer das Kokosnussöl in einer Schüssel. Reibe damit die Dehnungsstreifen ein. Aufgrund des Zitronensafts solltest du dich keinen Sonnenstrahlen aussetzen, wenn du die Mischung aufträgst.

Nimm eine warme Dusche und creme dich mit Kokosnussöl ein.

recipe_to_prevent_stretch_marks_01

Ist doch ganz einfach, oder?

Quelle: Cura pela natureza

Array ( [0] => 1 )
Prima
Like us
on Facebook, to get
our best posts.
Ein Rezept zur Vorbeugung von Dehnungsstreifen
x

We are gald you liked this post!

Like us on Facebook for more awesome posts

I like Prima already

Have you see that?

We like that posts.