107107

Einfacher Essig und Backpulver können helfen, einen schmutzigen Teppich zu säubern

Jeder weiß, dass das Sauberhalten unseres Heims sehr wichtig für die Gesundheit und das Wohlergehen der ganzen Familie ist. Was die Teppiche betrifft, so sind viele Leute skeptisch, ob es tatsächlich möglich ist, sie gründlich zu reinigen und manchmal bevorzugen sie es, einfach überhaupt keine Teppiche im Haus zu haben, weil sie nur schwer sauber gehalten werden können. Doch das Weglassen von Teppichen im Haus wird Sie kaum vor Verschmutzungen in Ihren 4 Wänden bewahren, weil einige von ihnen sich als sehr unerwartet herausstellen können:

Allerdings sind weiche Teppiche manchmal notwendig, um zu Hause eine gemütliche Atmosphäre zu schaffen. Es gibt einige Gründe, warum es wichtig ist, sich gut um sie zu kümmern.

Africa Studio / Shutterstock.com

Es wird empfohlen, die Teppiche alle 6 bis 12 Monate zu reinigen, um sie so lange wie möglich neuwertig zu halten. Außer dass sie gut aussehen, beeinflussen Teppiche auch unsere Gesundheit und wirken wie ein Filter in der Klimaanlage. Sie sammeln sämtliche Bakterien, Pollen, Allergene und Staub, die in der Luft herum schweben. Die beste Methode, frische und saubere Luft im Haus zu gewährleisten, ist eine regelmäßige Reinigung der Teppiche.

perfectlab / Shutterstock.com

Man weiß im Allgemeinen, dass Entfernen von Rotweinflecken oder anderer schmutziger Stellen aus den Teppichen nicht nur anspruchsvoll, sondern auch recht teuer sein kann, wenn Sie einen professionellen Teppichreinigungsservice heranholen müssen. Nichtsdestotrotz gibt es eine einfache Lösung, die man ausprobieren kann, bevor man professionelle Reinigungsmittel einsetzt.

Es gibt alltägliche Mittel, die in jedem Haushalt gefunden werden können, welche dabei helfen können, die Flecken zu entfernen. In diesem Fall Essig und Backpulver!

ThamKC / Shutterstock.com

Manchmal können diese beiden Mittel die Erscheinung eines alten Teppichs völlig verändern und wieder zum Strahlen bringen. Tragen Sie einfach Backpulver auf die Flecken auf und besprühen Sie es danach großzügig mit Essigwasser: Wasser und Essig in einem 50/50 Verhältnis zusammen gemischt.

Es ist wichtig, dass Sie die Flecken vollständig bedecken und mit dem Essigwasser verschwenderisch sind, denn wenn die Menge zu knapp ist, liefert die Mischung möglicherweise nicht die besten Ergebnisse.

Andrey_Popov / Shutterstock.com

Wenn das Essigwasser aufgetragen wird und die Zutaten anfangen sich zu vermischen und zu zischen wie brodelnde vulkanische Lava, stellen Sie sicher, dass Sie alles korrekt durchführen. Nun ist es an der Zeit, die schneeartig bedeckte Oberfläche für ein paar Stunden ruhen zu lassen und beim Weitermachen darauf zu achten, dass die gesamte Oberfläche mit einer Art Paste bedeckt ist. Wenn es nicht zu einer Paste geworden ist, ist es wahrscheinlich besser, etwas mehr Essigwasser aufzusprühen.

Andrey_Popov / Shutterstock.com

Nach ein paar Stunden muss die Mischung lose geschrubbt werden: Es sollte recht leicht zu entfernen sein und Flächen des erneuerten, fleckenfreien Teppichs zeigen.

Africa Studio / Shutterstock.com

Wir würden uns freuen, Ihre Meinung zu dieser Methode der Fleckenentfernung auf Teppichen, zu hören. Bitte denken Sie darüber nach, diesen Artikel zu teilen, wenn Sie ihn nützlich gefunden haben.

Array ( [0] => 83 )
Prima
Like us
on Facebook, to get
our best posts.
Einfacher Essig und Backpulver können helfen, einen schmutzigen Teppich zu säubern
x

We are gald you liked this post!

Like us on Facebook for more awesome posts

I like Prima already