TIERE

Angestellte einer Haltestelle retten streunende Hunde vor Kälte und verwöhnen sie dazu noch mit DIY-Hundbetten

Date July 29, 2019 13:20

Nicht nur Menschen müssen hin und wieder ein Dach über dem Kopf haben, vor allem wenn die Temperatur auf den Gefrierpunkt sinkt. Tiere sollten auch nicht in der Kälte gelassen werden, da das für sie äußerst gefährlich sein kann.

Angestellte einer Haltestelle retten streunende Hunde vor Kälte und verwöhnen sie dazu noch mit DIY-HundbettenOguz Dikbakan / Shutterstock.com

Eine starke Temperatursenkung könnte deren Leben bedrohen. Alle müssen anpacken, um die Hunderte von obdachlosen Tieren zu retten, die immer in der Kälte liegen bleiben, da die Wahrscheinlichkeit besteht, dass sie sonst der Kälte unterliegen.

Glücklicherweise entschieden einige Angestellte an einer Bushaltestelle, einen Schritt weiter zu gehen, um das Leben einiger streunender Hunde zu retten.

Angestellte an der Bushaltestelle und ihre erstaunlichen Aktionen

Als der Winter in Brasilien anbrach, beschlossen einige Bürger gütiger Herzen, keine Mühe zu scheuen, um ein paar streunende Hunde zu retten.

Angestellte der Bushaltestelle in Barreirinha haben einen Raum geschaffen, in dem die Hunde bleiben und Nahrung und Wasser bekommen können. Das war jedoch nicht alles, da sie etwas noch Erstaunlicheres taten.

Die Mitarbeiter stellten Tierbetten aus Reifen und Decken her, und diese Betten sorgten für Wärme und Komfort. Die streunenden Hunde, die Max, Pitoco und Zaino hießen, sahen aus, als würden sie sich prächtig amüsieren, während sie sich ihre Reifenbetten eingewühlt haben.

Lokale Politikerin und Tierliebhaberin, Fabiane Rosa, bekam die freundliche Geste der Angestellten zu spüren und lobte sie in einem Post auf ihrer Facebook-Seite.

"Gratulation an die Angestellten dieses Terminals, jeder versteht, dass diese Engel da sind und das Recht haben, da zu sein. So viele Unternehmen in Curitiba könnten diesem Beispiel folgen, ein Maskottchen adoptieren. Natürlich ist es nicht ideal, aber Sie haben wenigstens jemanden, der sich um sie kümmert..."

Wie man streunenden Haustieren helfen kann, die Kälte im kommenden Winter zu überstehen

Sie müssen nicht an einer Bushaltestelle arbeiten, um diesen Lebewesen helfen zu können. Sie könnten auch dazu beitragen, das Leben armer, in der Kälte gefangener Tiere zu retten, indem Sie:

1. es lokalen Behörden melden. Informieren Sie die richtigen Personen, bevor Sie Maßnahmen ergreifen, da dies sehr wichtig ist, damit Sie keinen Plänen in die Quere kommen.

Angestellte einer Haltestelle retten streunende Hunde vor Kälte und verwöhnen sie dazu noch mit DIY-Hundbettenschankz / Shutterstock.com

2. sie ins Warme bringen. Auch wenn Sie das Tier nicht zu sich nach Hause bringen können, geben Sie ihm irgendeine Art Unterschlupf, wo es vor den Gefahren der Elemente geschützt ist.

3. es gut füttern. Eine gute Ernährung ist auch wichtig, da sie dem Tier Kraft gibt, die Auswirkungen der Kälte zu bekämpfen und Krankheiten vorzubeugen.

Angestellte einer Haltestelle retten streunende Hunde vor Kälte und verwöhnen sie dazu noch mit DIY-HundbettenIoan Panaite / Shutterstock.com

Die Rettung streunender Tiere sollte global sein und nicht nur die Aufgabe einer Person oder eines Tierheims sein. Diese Engel verdienen all die Wärme und Liebe dieser Welt, und es liegt an uns, sie ihnen zu geben.