Dunkle Seite eines königlichen Märchens: Ist es wahr, dass Prinzessin Charlene von Monaco eine außer Kontrolle geratene Braut war?

Wenn Sie uns nach der schönsten Liebesgeschichte der letzten Jahrzehnte fragen, würden wir auf jeden Fall die von Prinzessin Charlene und Prinz Albert von Monaco erwähnen. Ihre Vereinigung kann als ein königliches Märchen beschrieben werden, obwohl, wie in jeder anderen Beziehung auch, ihr Weg zum Glück nicht ohne Schwierigkeiten war.

gettyimages

War Prinzessin Charlene eine unwillige Braut?

Bald nach der Hochzeit der südafrikanischen Olympiatochter Charlene Wittstock und des Mitglieds der königlichen Familie von Monaco, Prinz Albert II., verbreitete sich in den Massenmedien das Gerücht, Charlene sei eine unwillige Braut gewesen.

gettyimages

Über Charlene wurde gemunkelt, dass sie kurz vor ihrer Hochzeit mit Prinz Albert nach Hause nach Südafrika zu entkommen versuchte. Ihr Versuch scheiterte angeblich, weil die Palastbeamten ihren Pass angeblich konfiszierten und sie überzeugten, eine Vereinbarung mit ihrem zukünftigen Ehemann zu beschließen.

Jedoch, laut The Guardian, Telegraph und anderen diversen Quellen, hat der Palast diese Information nie bestätigt. Darüber hinaus bestritten Vertreter der königlichen Familie all diese Spekulationen über Prinzessin Charlene angebliches Ausreißen.

The Prince's Palace firmly denies these allegations.  These rumors have only one purpose - to seriously damage the Sovereign's image and by consequence that of Miss Wittstock.

Der Fürstenpalast bestreitet diese Vorwürfe entschieden. Diese Gerüchte haben nur einen Zweck - das Image des Hauses und damit das der Miss Wittstock ernsthaft zu schädigen.

gettyimages

Ein königliches Märchen

Charlene und Albert lernten sich erstmals im Jahr 2000 kennen, als sie an einem Schwimmwettbewerb in Monaco teilnahm. Zu dieser Zeit war Albert für seinen Ruf als Playboy bekannt.

Es gab viele Hindernisse, die das Paar davon hätten abhalten können, zusammen zu sein. Erstens ist er 20 Jahre älter als sie. Außerdem ist Charlene keine Königliche. Doch wenn zwei Menschen zusammengehören, kann nichts ihre Liebe stören.

Trotz all der Gerüchte und Spekulationen in den Massenmedien, über Charlenes nicht-königlichem Status und Alberts negativer Vergangenheit, haben die Turteltauben den Bund fürs Leben geschlossen und leben seit sieben Jahren in einer erfolgreichen Ehe.

Vor drei Jahren bekam das Königspaar zwei wunderbare Zwillinge, Jacques und Gabriella. Bald nach der Geburt der Kinder, sagte Albert in seiner offiziellen Ankündigung:

I think it's, wonderful. I can't speak for Charlene, but she will be able to answer you. We're having a wonderful time.

Ich denke, es ist wundervoll. Ich kann nicht für Charlene sprechen, aber sie wird es euch auch sagen. Wir haben eine wundervolle Zeit.

Wir sind mehr als glücklich für Albert und Charlene und wünschen dem Paar, dass sie nie das besondere Etwas in der Ehe verlieren.

Wir empfehlen