"Ich hasse diesen Jungen, den ich jeden Tag im Spiegel sehe": Ein 25-jähriger Mann, der im Körper eines Teenagers gefangen ist, redet über seine alltäglichen Probleme

Tomasz Nadolskis schmerzhafter Kampf

Tomasz Nadolski ist ein 25-jähriger Mann aus Polen. Er leidet an einer seltenen Genkrankheit namens Fabry-Syndrom, die dazu führt, dass er den Körper eines Teenagers hat. In einem seiner Interviews sagte er:

Ich bin 25 Jahre alt und ich würde auch gerne so aussehen. Ich hasse diesen Jungen, den ich jeden Tag im Spiegel sehe, denn das bin nicht ich.

Uwaga! TVN / YouTube

Alles begann, als Tomasz sieben Jahre alt war. Er erbrach sich nach jeder Mahlzeit, hatte Magenschmerzen und seine Hände und Füße taten ihm weh. Die Ärzte konnten die Ursache für seine Symptome nicht herausfinden, weswegen sie sagten, dass er sich alles nur einbilden würde. Tomasz’ Eltern glaubten den Ärzten anfänglich. Er sagte:

Meine Eltern waren am Boden zerstört. Sie wussten, dass etwas nicht in Ordnung war, aber sie glaubten den Ärzten, dass ich eine geistige Störung hatte und dass ich einfach nur mehr essen sollte.

Uwaga! TVN / YouTube

Tomasz’ seltene Krankheit wird oft missverstanden und auch seine Familie scheint sie nicht zu verstehen, weswegen sie ihn nicht optimal unterstützte. Tomasz sagte:

Wenn ich zu Hause bin, dann sitze ich nur in meinem Zimmer und bin alleine. Ich fühle mich einsam und mir fehlt die Unterstützung meiner Familie. So ist es nun schon seit vielen Jahren. Die Krankheit hat meine Familie zerstört.

Uwaga! TVN / YouTube

Fremde glauben dem jungen Mann nicht, wenn er ihnen sein richtiges Alter verrät. In seinem Interview mit The Sun sagte er:

Ich erlebe oft traurige Situationen. Wenn ich meinen Personalausweis zeige oder wenn mich die Polizei anhält, dann werfen sie mir vor, ihn gefälscht zu haben.

Uwaga! TVN / YouTube

Das teenagerhafte Aussehen ist nicht das einzige Problem, das das Farby-Syndrom verursacht. Tomasz bekommt den Großteil seiner Zeit Infusionen, da er nicht essen kann. Er muss zudem Schmerzmedikamente gegen seine chronischen Schmerzen einnehmen und er muss spezielle Schuhe tragen, da die Krankheit seine Füße stark beschädigt hat.

Seine Behandlung ist ziemlich teuer, seine Medikamente kosten 170.000 Pfund pro Jahr. Zum Glück erhält er die Medikamente, die er braucht, vom Hersteller kostenlos geliefert.

Uwaga! TVN / YouTube

 

Was ist das Fabry-Snydrom?

Das Fabry-Syndrom ist eine seltene Genkrankheit, bei der sich ein Fetttyp namens Globotriaosylceramid in den Organen und Geweben des Körpers ansammelt. Dies liegt daran, dass dem Patienten ein spezielles Enzym fehlt, dass die Globotriaosylceramide aufspaltet. Die Genkrankheit verursacht zahlreiche Symptome, die typischerweise in der Kindheit zum ersten Mal auftreten.

Mehr Männer als Frauen leiden am Fabry-Syndrom. Laut dem National Institutes of Health wird einer von 40.00 bis 60.000 Jungen mit dieser Genkrankheit geboren.

imagedb.com / Shutterstock.com

Menschen, die am Fabry-Syndrom erkrankt sind, leiden unter zahlreichen Symptomen, wie Schmerzen am ganzen Körper (vor allem an Händen und Füßen), haben kleine, dunkelrote Flecken auf der Haut, schwitzen nicht genug und haben gravierende Verdauungsprobleme. Patienten, die am Fabry-Syndrom leiden, haben ein hohes Risiko für Herz- und Nierenerkrankungen sowie für Schlaganfall.

Obwohl es kein Heilmittel gegen diese Krankheit gibt, so gibt es dennoch Behandlungsmöglichkeiten, damit diese Menschen ein angenehmeres Leben führen können.

 

Wir empfehlen