INSPIRATION

Inspirierende Geschichte über einen bettlägerigen Mann, der nach elf Jahren ein chirurgisches Verfahren entwickelte, um seine Beschwerden zu heilen

Date August 5, 2019 16:21

Wenn man ein Patient ist, denken Ärzte selten, dass Sie im Verlauf der Behandlung jemals eine Expertenmeinung haben könnten. Immerhin sind sie die Experten!

Interessanterweise kann sich dies ändern, wenn der Patient verzweifelt genug ist. Aus diesem Grund hat Raquel Bahamonde, ein Twitter-Nutzerin gesagt:

Warum hat sie das gesagt?

Eine Geschichte, die Sie begeistern wird

Doug Lindsay war gerade erst 21 Jahre alt, als er 1999 sein letztes Jahr an der Universität antrat. Da er Biologie studierte hoffte er in diesem Feld zu arbeiten oder ein Autor von den "Simpsons" zu werden.

Aber diese Pläne scheiterten, als er eines Tages in seinem Haus zusammenbrach. Zu seinen Symptomen gehörten starke Müdigkeit und Schwindel.

Die Ärzte konnten das Problem nicht finden, aber es ging ihm immer schlimmer. Sein Herz raste, selbst wenn er nur ein Sandwich as.

Er konnte nicht mehr als zwei Meter laufen und musste 22 Stunden am Tag im Bett liegen.

Das war, als er beschloss, die Sache selbst in die Hand zu nehmen. Er wandte wissenschaftliche Methoden an und begann zu forschen.

Aufgrund seiner Symptome stellte er fest, dass er an Dysautonomie litt, einer Störungen, die das autonome Nervensystem betraf.

Im Jahr 2002 wurde er von der American Autonomic Society eingeladen, einen Vortrag über seine Ergebnisse zu halten.

Er musste eine ganze Sitzreihe kaufen, damit er sich im Flugzeug ausstrecken konnte und er präsentierte den Vortrag im Rollstuhl.

Er vermutete, dass seine Nebenniere zu viel Adrenalin produzierte und sein Körper darauf empfindlich reagierte.

Viele der Ärzte diskreditierten seine Theorie, aber dann stieß er auf Dr. H. Cecil Coghlan, der sein Forschungspartner werden würde.

Sieben Jahre nach der ersten Symptomatik, diagnostizierte er seine spezifische krankheitsbedingte medulläre Nebennierenhyperplasie. Nur 32 Menschen auf der Welt wurden damit diagnostiziert.

Dies war jedoch nicht das Ende der Schlacht. Es gab kein Verfahren zur Behebung des Problem. Also sagte er:

"Dann habe ich beschlossen, eins zu erfinden."

Es dauerte weitere vier Jahre, bis der Patient zum Forscher wurde, um ein Verfahren zu entwickeln und ein Team dafür zu finden. Das Verfahren wurde nach einer Operation von 1926 modelliert, die an einer Katze durchgeführt worden war.

Nach 11 Jahren Bettlägerigkeit war das Verfahren erfolgreich und er ist heute ein renommierter Sprecher und medizinischer Forscher.

Er reist um die Welt, erzählt seine Geschichte, inspiriert Menschen und bietet Hilfe für Menschen mit ähnlichen Erkrankungen an.

Eine unglaubliche Geschichte!

Eine Inspiration für viele

Diejenigen, die seine Geschichte gehört haben, sind sehr gerührt:

Doug hat bewiesen, dass wir tatsächlich Kontrolle über unser Leben haben. Wir sollten niemals Angst haben, Dinge, die unser Leben betreffen, in die Hand zu nehmen!