Zähe kleine Prinzessin: Charlotte ist der Queen zufolge diejenige, die George in der Schule beschützt

Royals

September 11, 2019 11:10 By Fabiosa

Königliche Fans haben Prinzessin Charlotte und Prinz George aufwachsen sehen und ihre Interaktion beobachtet. Wenn sie in der Öffentlichkeit gesehen werden, können die Menschen ihre Persönlichkeit erahnen. Zum Beispiel ist bekannt, dass Charlotte mehr auf die Kameras zugeht, indem sie lächelt, winkt und sogar die Zunge herausstreckt.

Zähe kleine Prinzessin: Charlotte ist der Queen zufolge diejenige, die George in der Schule beschütztGetty Images / Ideal Image

Es war also keine Überraschung, als ein königlicher Insider gegenüber US Weekly sagte, dass Charlotte privat genauso ist. Sie wurde als „sehr temperamentvoll“ beschrieben und als diejenige mit dem „größten Charakter“ unter den Cambridge-Kindern.

Zähe kleine Schwester

Da Prinzessin Charlotte jetzt die gleiche Schule besucht wie ihr Bruder George, hätte man erwarten können, dass George, da er der ältere und schon länger an der Schule ist, nach seiner kleinen Schwester Ausschau hält. Aber basierend auf den Worten der Königin ist dies möglicherweise genau umgekehrt.

Zähe kleine Prinzessin: Charlotte ist der Queen zufolge diejenige, die George in der Schule beschütztGetty Images / Ideal Image

Im Jahr 2018 gewann ein 10-jähriges Mädchen namens Emily Clay für ein Schulprojekt eine von Queen Elizabeth signierte Bibel. Laut Eastern Daily Press sprach Ihre Majestät mit Emily über ihr Projekt und fragte, ob sie sich in der Schule um ihre jüngere Schwester, Hadleigh, kümmerte.

Emilys Mutter Ellen antwortete:

Es ist anders herum.

Zähe kleine Prinzessin: Charlotte ist der Queen zufolge diejenige, die George in der Schule beschütztGetty Images / Ideal Image

Offensichtlich stellte sich heraus, dass dies auch bei den Urenkelkindern Ihrer Majestät der Fall war, da die Königin sagte:

So ist es bei Charlotte und George.

Zähe kleine Prinzessin: Charlotte ist der Queen zufolge diejenige, die George in der Schule beschütztGetty Images / Ideal Image

Emilys Vater, Tom, erzählte später, dass die Königin implizierte, dass Charlotte diejenige war, die nach George Ausschau hielt und nicht umgekehrt.

Die Dinge können sich jedoch ändern

Auch wenn Prinzessin Charlotte offener und selbstbewusster zu sein scheint, bedeutet dies nicht, dass George bei Bedarf nicht die Rolle des großen Bruders übernehmen kann.

Prinz George sah glücklich und stolz aus, als er und seine Eltern Charlotte an ihrem ersten Schultag begleiteten. Wir glauben gerne, dass er aufgeregt ist, seine kleine Schwester herumzuführen.