ROYALS

Fans unterstützen Kate, nachdem Meghan sie Berichten zufolge nicht zu ihrem Geburtstag eingeladen hatte

Date August 12, 2019 13:53

Die Menschen suchen immer noch nach einer Möglichkeit, die unvorstellbare und wahrscheinlich nicht existierende Fehde zwischen den beiden königlichen Damen, Meghan Markle und Kate Middleton, beizulegen.

Am 4. August feierte der ehemalige Suits-Star ihren 38. Geburtstag und es wird spekuliert, dass Meghan die Cambridge-Familie nicht eingeladen hat, obwohl berichtet wurde, dass Archies Mutter eine „kleine Feier“ in Frogmore Cottage hatte.

Die Mitglieder der königlichen Familie zollten dem Geburtstagskind, einschließlich Kate und William, auf schöne und berührende Weise Tribut. Allerdings verurteilen die Boulevardpresse und Fans Meghan dafür, dass sie ihre Schwägerin und ihren Schwager nicht eingeladen hat.

In Bezug dessen eilten Kate Middletons treue Fans zu ihrer Verteidigung und schrieben, dass sie „nicht hingehen würde“ und es ihr „überhaupt nicht nahe geht“.

Darüber hinaus wurde sowohl Meghan als auch Harry vorgeworfen, dass sie sich „nicht-königlich“ verhielten, im Gegensatz zum „Vorbild“ Kate und dem „wunderbarem Beispiel“ William.

Eine ähnliche Situation ereignete sich an Kate Middletons speziellem Tag. Am 9. Januar feierte die Herzogin von Cambridge ihren 37. Geburtstag und im Kensington Palace war keine Spur von Meghan oder Harry.

Allerdings beschuldigten die Leute das Sussex-Paar, die Feier „ausgelassen“ zu haben, anstatt zu behaupten, Kate habe sie gar nicht erst eingeladen.

Die Menschen versuchen leider immer noch, einen Keil zwischen die beiden Paare zu treiben, obwohl nur die Royals selbst die Wahrheit kennen.