LIFEHACKS

Wie die Schlafposition der Menschen ihre Gesundheit beeinflusst

Date May 1, 2017 10:37

In welcher Position schläfst du normalerweise: auf deinem Rücken, auf deinem Bauch oder auf deiner Seite? Sind deine Arme gerade oder ausgestreckt oder über deinem Kopf? Oder vielleicht magst du es, dich wie eine Brezel zusammenzurollen? Die meisten von uns haben eine Präferenz, aber wusstest du, dass manche Schlafpositionen besser für unsere Gesundheit sind als andere?

lenetstan / Shutterstock.com

Wenn du Schwierigkeiten damit hast, einzuschlafen und dich beim Aufwachen noch müder fühlst als in der Nacht zuvor, könnte dies ein Signal dafür sein, dass du deine Schlafposition verändern musst. Gottseidank hat dieser Experte in dieser Angelegenheit einen Rat.

Dr. John Douillard ist Ayurveda-Experte und sagt, dass die optimale Lösung ist, auf der linken Seite zu schlafen, wenn du deine Gesundheit verbessern möchtest. Das sind seine Gedanken zu dem Thema:

Es nimmt Druck von deiner Wirbelsäule

Wenn du auf dem Rücken schläfst, dann wird Druck auf deine Hüfte und deinen oberen Rücken ausgeübt, was langfristig schädlich ist. Wenn du auf deinem Bauch schläfst, wird dein Nacken und dein unterer Rücken belastet. Wenn du auf deiner Seite schläfst, ist das die einzige Position, die deine Wirbelsäule wenig belastet und weiterhin sicherstellt, dass deine Lungen eine optimale Luftversorgung erhalten.

montira areepongthum / Shutterstock.com

Es hilft deiner Verdauung

Laut Douillard hängt die Verdauungsgeschwindigkeit von der Schlafposition ab. So wie unsere inneren Organe aufgebaut sind, wandert das Essen vom kleinsten inneren Organ zum größten und dann am schnellsten in den Darm, wenn wir auf unserer linken Seite liegen. Er schlägt sogar vor, nach jedem Essen 10 Minuten in dieser Position zu liegen, um dem Körper dabei zu helfen, die Verdauungsprozesse schneller auszuführen.

Es ist gut für das lymphatische System

Douillard erklärt, dass der Großteil des lymphatischen Systems sich auf der linken Seite des Körpers befindet und das ist auch die Seite, wo die lymphatische Stauung auf häufigsten auftritt. Wenn du auf der linken Seite schläfst, dann stellst du damit sicher, dass die Schwerkraft auf natürliche Art und Weise bei der Lymphdrainage mithilft, da sie ein wenig Druck von deinem Herzen und deiner Milz nimmt.

ipolsone / Shutterstock.com

Wenn du also immer noch nicht die Schlafposition gefunden hast, in der du dich am wohlsten fühlst, solltest du diesen Tipp vielleicht einmal ausprobieren! Sag' uns Bescheid, wenn du positive Veränderungen bemerkst.